Sonntagskuchen – schnell fertig, schnell weg…

Ich bin ja bekanntlich nicht sooo der große Backmensch – ein Kuchen muss bei mir meistens schnell gehen und zudem wenigstens ein bisschen gesund sein…

Hier habe ich ein Rezept für einen locker, fluffigen Zitronenkuchen mit Joghurt:

IMG_3975

Zutaten: 200g Zucker, 3 Eier, 150g Naturjoghurt (griechischer geht auch, aber dann ist der „Gesund-Aspekt“ geringer), 150g neutrales Öl (Raps eignet sich gut), 1 Packerl Vanillezucker, Saft von einer Zitrone, 350g Mehl, 1 Packerl Backpulver

Im Thermomix geht das Ganze ratzfatz, aber auch so ist die Zubereitung schnell erledigt: Zucker und die Eier schaumig rühren. Joghurt, Öl, Vanillezucker und Zitronensaft in die Schaummasse einrühren. Mehl und Backpulver mischen und zu dem Teig geben und in eine gefettet und bemehlte Kuchenform geben.

Hier mit Thermomix-Verwendung: Zucker und die Eier schaumig rühren – 15sek./Stufe7 Joghurt, Öl, Vanillezucker und Zitronensaft in die Schaummasse einrühren – 10sek./Stufe3 Mehl und Backpulver mischen und zu dem Teig geben – 10sek./Stufe3 + 10sek./Stufe5

in eine gefettet und bemehlte Kasten- oder Guglhupfform geben, ca. 50 Minuten bei 175°C im unteren Drittel des Ofens backen

Kuchen mit Puderzucker bestäuben – FERTIG – ist meistens genauso schnell auch wieder weg ….

Advertisements

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s