Wenn zwei Zutaten einen Kuchen ergeben 

Dieses Rezept beweist: ein Kuchen mit lediglich zwei Zutaten wird tatsächlich ein schokoladiger Genuss!

 Also – man nehme Schokolade und Eier und erhalte

img_0784

Nun – ein bisschen muss davor schon getan werden und zwar:

3ae3e661-0147-41b4-ae94-4876d341f4dd

165g Zartbitter-Schokolade in grobe Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen.

2 Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. In die etwas abgekühlte Schokolade die Eigelbe nach und nach mit dem Schneebesen unterrühren, Eischnee portionsweise unterheben.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte kleine Springform (18 cm Durchmesser) füllen und fest auf die Arbeitsfläche stoßen, damit Luftblasen raus können. Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 175 °C ca. 35 Minuten backen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s