Wenn’s ein bisschen mehr sein darf…

Eine ganze Knolle Knoblauch im Essen – geht ja gar nicht, oder?

Von reichlich Knoblauch im Abendessen hat man und die Umwelt ja bekanntlich auch noch am nächsten Tag etwas – bei diesem Rezept SICHER nicht! Ich habe mich erst etwas gesträubt, das unter der Woche auszuprobieren, aber heute ist mir noch niemand aus dem Weg gegangen, also denke ich das mit dem Verkochen hat sich bewahrheitet…

Fettuchine mit Ofensauce

img_7976

Zutaten: ganze Knolle Knoblauch, mind. 500g Kirschtomaten, 2 rote Zwiebeln, 3 EL Balsamico, 4 EL Olivenöl, Salz/Pfeffer, Parmesan

 Zubereitung: Ofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen…
Knoblauchknolle anschneiden, sodass alle Spitzen der Zehen abgetrennt sind. Knolle in die Mitte einer Auflaufform legen, etwas Öl auf die Schnittfläche des Knoblauchs träufeln.
Kirschtomaten halbieren, rote Zwiebeln achteln und in die Auflaufform geben.

img_7975 Essig, Öl, Salz &Pfeffer vermischen, über Tomaten und Zwiebeln gießen –
ca. ½ Stunde im vorgeheizten Backofen schmoren lassen, die Knoblauchknolle herausnehmen, Form derweilen im Ofen lassen…

Die Zehen aus der Knolle drücken (geht ganz leicht, aber Vorsicht – heiß!!!) und ca. 5 Zehen mit einer Gabel zerkleinern und das Mus mit dem Gemüse der Ofensauce vermischen.

 Der Knoblauch hat im Backofen viel an Intensität verloren, deshalb darf es hier auch gerne etwas mehr sein…

 Mit frischer Pasta und einer guten Portion Parmesan servieren. Falls tatsächlich Soße übrig bleiben sollte, schmeckt auch kalt auf Brot oder als Dip 😉
img_8347

Advertisements

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s