Wenn Frühling auf der Pizza ist…

und sie so ganz anders ausschaut als wie sie das gewöhnlich tut.


Frühlingspizza mit Frischkäse, Schinkenwürfeln und Frühlingszwiebeln

Zutaten: Teig: 300g Mehl (Dinkel, Roggen, Weizen je nach Gusto), ½ TL Salz, ½ Würfel Hefe, 150 ml Wasser, lauwarmes, 1 Prise Zucker, Mehl zum Ausrollen des Teiges

Belag: 100g (Kräuter-)Frischkäse, ca. 50ml süße Sahne, 2-3 Strauchtomaten, 150g roher Schinken gewürfelt, 150 g Bergkäse oder Appenzeller, 3-4  Frühlingszwiebeln


Zubereitung: Teig: Mehl und Salz mischen, Hefe mit etwas lauwarmem Wasser und Zucker verrühren, zusammen mit dem restlichen Wasser verkneten, in einer abgedeckten Schüssel legen ca. 1/2 Std. ruhen lassen. Auf einer mit Mehl bestreuten Fläche ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Belag: Frischkäse mit Sahne und Gewürzen verrühren und auf den Teig streichen. Schinken und Tomaten würfeln, Käse grob reiben und auf der Pizza verteilen. 

Im Backofen auf unterer Schiene mit Heißluft 190 °C ca. 15 – 20 Min. backen.

Zwischenzeitlich Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Vor dem Servieren auf die fertige Pizza streuen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Wenn Frühling auf der Pizza ist…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s