Wenn Prosecco die Sauce aufmischt…

… schmeckt die Gorgonzolasauce noch viel besser! Spinatknödel waren der Grund für diese Käsesauce und ich wollte nicht den 20€-Chardonnay dafür „opfern“. Also wurde kurzerhand ein kleiner Prosecco geköpft und das Ergebnis war überraschend lecker…

Zutaten

400g Semmeln, Dinkel-, Vollkorn oder fertiges Knödelbrot; 1-2 Zwiebeln, 6EL Butter, ca. 200ml warme Milch, 5 Eier, 300g Würzspinat,Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie

250g Gorgonzola, 500ml Kochsahne, ca. 100ml Weißwein/Prosecco

  
Zubereitung

Semmeln/Knödelbrot mit der warmen Milch in einer Schüssel ca. 15 Minuten ziehen lassen; zwischenzeitlich Zwiebeln klein würfeln, in Butter anschwitzen und mit den Gewürzen, Petersilie und Eiern vermischen, zu der Semmelmasse geben; Spinat drunter rühren, Knödel formen und ca. 15 Minuten im Salzwasser kochen.

Gorgonzola klein würfeln, Sahne im Topf erhitzen, Käse unter ständigem Rühren dazugeben und gut 10 Minuten einköcheln lassen. Kurz vor dem Servieren den Weißwein/Prosecco dazugeben und mit dem Pürierstab aufschäumen…

Advertisements

3 Gedanken zu “Wenn Prosecco die Sauce aufmischt…

  1. Bei den Spinatknödeln wären wir sofort dabei! Gorgonzola ist dagegen so gar nicht unser Ding…. Aber man kann ja nicht alles mögen! 😉 Wir würden also einfach den Käse austauschen und glauben, dass die Soße auch so ein Hit werden würde!
    LG
    AnDi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s