Wenn aller guten Dinge mehr als drei sind…

… kommt dabei eigentlich immer was Leckeres heraus! So auch in diesem Fall:

Erfrischender Sommer-Nudelsalat mit Kritharaki  
Kritharaki sind kleine Nudeln, nicht viel größer als ein Reiskorn. Zubereitet werden sie ähnlich wie Risotto, aber auch nur Kochen in reichlich Salzwasser wie bei „normalen“ Nudeln ist möglich. Diese Nudelart wird immer zusammen mit Soße, Gemüse oder Fleisch serviert, oder in einem sommerlich, bunten Nudel-Salat…

Zutaten: 500g Kritharaki, je 1 rote, gelbe, grüne & orange Paprikaschote, 1 Zwiebel, je 100 ml Wasser und Öl, Salz, Pfeffer und Kräuter nach Gusto   Zubereitung: Kritharaki nach Packungsanweisung kochen und kalt werden lassen. Paprikaschoten und Zwiebel klein würfeln mit Kräutern, Gewürzen, Wasser & Öl mischen und alle Zutaten in einer Schüssel zusammenfügen – fertig, kann sofort gegessen werden, schmeckt am nächsten Tag (sofern was übrig bleibt) sogar noch besser… 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s