Ghee – ayurvedisches Butterschmalz selbstgemacht

Ghee ist die indische Bezeichnung für Butterschmalz. Es handelt sich dabei um geklärte Butter, die nur noch das reine Fett der Butter enthält.  Eiweiss, Milchzucker und Wasser werden durch Auskochen vom Fett getrennt. 

Ghee

Zubereitung mit dem Thermomix: 500g Bio-Butter (keine gesalzene!) in den Mixtopf geben und 5 Sek. Stufe 4, dann 30 Minuten auf 100 Grad und  Rührstufe erhitzen (ohne Deckelmaß),  anschließend noch einmal 30 Minuten  – Varoma – Stufe 1-  auch wieder ohne Deckelmaß köcheln lassen.
Zubereitung im normalen Topf: Butter in Würfel schneiden, in einem großen Topf langsam schmelzen, dabei die Butter etwas bewegen, dann wird sie nicht  braun. Nachdem die Butter vollständig geschmolzen ist, die Hitze erhöhen und die Butter aufkochen, bis sie schäumt. Dann auf niedrigste Temperatur zurückschalten und 30-45 Min. offen ganz leicht köcheln lassen. Nicht mehr umrühren! Es ist fertig, sobald das Ghee klar ist und man den Topfboden sehen kann, das Ghee durch ein feines Sieb, das mit einem Küchentuch ausgelegt ist, in ein sauberes Gefäß abseihen. Evtl. ein 2. mal abseihen, bis keine festen Teile mehr darin sind.

Von diesem gesunden Fett benötigt man wesentlich weniger, als von anderen Fetten!  Es eignet sich gut zum Braten, ist auch über Gemüse sehr lecker. Beim Backen kann es durchaus als Butterersatz eingesetzt werden.

Ghee ist deutlich länger haltbar als normale Butter. Ghee hält sich bei Zimmertemperatur etwa 9 Monate – sollte aber in lichtundurchlässigen Gefäßen, bzw. dunkel aufbewahrt werden…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s