Carpaccio von roter Beete mit Granatapfel & Cranberries

Bei der Zubereitung sind Einmalhandschuhe mehr als empfehlenswert, außer man möchte die nächsten Tage mit rosaroten Fingern sein Umfeld belustigen…

Zutaten: 2 RoteBeete mittelgross // 1 Granatapfel, 1 rote Zwiebel, 1TL Ghee, 2 Nelken, 1 Sternanis //  3EL Apfelessig, 2EL Cranberries (oder auch Rosinen), 1 Msp. Ingwer, 1 TL braunen Zucker // 1EL Ahornsirup, 1EL Olivenöl, Salz

Zubereitung: rote Beete waschen und circa 30 Minuten weichkochen // Granatapfel halbieren, aus einer Hälfte die Kerne herauslösen, aus der anderen Hälfte Saft auspressen // Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden;  Ghee erhitzen, Zwiebel darin anschwitzen, Nelken und Anis dazugeben; mit Essig aböschen, Granatapfelsaft, Kerne, Cranberries, Ingwer, Zucker hinzufügen und ca. 10 Minuten leicht einköcheln, dann vom Herd nehmen // Ahornsirup, Olivenöl vermischen und mit Salz abschmecken // die mittlerweilen ausgekühlte rote Beet schälen und in dünne Scheiben schneiden (geht mit nem Gurkenhobel am allerbesten), Scheiben als Carpaccio auf einer Platte anrichten, die Zwiebeln mit dem Sud darübergeben und mindestens 30 Minuten ziehen lassen // vor dem Servieren noch etwas schwarzen Pfeffer aus der Mühle drüber – fertig

trotz roter Finger – oder grade deswegen wars seeehr lecker 😉

Advertisements

4 Gedanken zu “Carpaccio von roter Beete mit Granatapfel & Cranberries

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s